Artikel mit dem Tag "BildPastellFigurativ"



18. April 2017
Habe ich euch nicht schon lange die Geschichte von meinem " Raben - Freund " Kurt versprochen.....? Also, wer meine Blogs liesst, weiss, ich lebte in der Schweiz und aus dieser Zeit ist diese Geschichte. In unserem Garten befand sich ein kleines Insektenhotel. Dieses Häuschen war mit verschiedenen Materialien gefüllt, dreistöckig und es hatte ein Dach aus Dachpappe. Mein handwerklich begabter und lieber Mann hat es mir gebaut. ( Mit solchen Geschenken konnte dieser Schlaumeier bis zum...
05. Februar 2017
Regen....entweder man mag ihn oder man mag ihn nicht. Ich mag Regen. Aber es kommt drauf an was für ein Regen ! Nicht Sintflut - Regen.....der bringt oft Zerstörung und Unglück. Nicht Eis - Regen.....da fällt man auf den Schnauz, bricht sich den Arm und die Autos landen im Graben. Nicht Sturm - Regen.....man muss sich mal überlegen wie viele Menschen ihre " Existenz " auf dem Meer verdienen und durch Sturm ihr Leben verloren haben ! Nein, ich liebe einen sanften Frühlingsregen. Er lässt...
13. Oktober 2016
Hier ist die Geschichte von Trolly. Trolly war ein Yorkshire Terrier Rüde. Er lebte bei meinen zwei Freundinnen. Zur Familie zählte noch ein Kater und ein " Strassen - Mix - Hund ". Alle kamen durch den Tierschutz zu meinen Freundinnen und Alle wurden verwöhnt und heiss geliebt. Romeo der Kater, liebte das Schlafzimmer. Dort faulenzte er auf dem bequemen Fernsehsessel und wo noch......! ? Klar, auf dem Bett. Mäuse, Vögel und anderes Getier brauchte er nicht zu fangen. Sein Futter kam aus...
13. August 2016
Zu diesem Bild haben mich unsere Hunde inspiriert. Jeder hatte seinen Futternapf und jeder hatte seine Essgewohnheit. Der Eine hatte in Windeseile alles herunter geschlungen. Ich musste ihn in Schach halten, damit er nicht über die anderen Näpfe herfiel. Der Zweite fras im Schneckentempo. Er hatte die Angewohnheit, vom Napf eine Schnauze voll zu nehmen um sie auf dem Boden zu deponieren. Dann leckte er Fleischstückchen um Fleischstückchen ab um sie dann zu fressen. Vor Allem wenn ich wenig...
21. Juli 2016
Dieses Bild habe ich einem verstorbenen Freund gewidmet. Die Freundschaft dauerte über 30 Jahre. Eine Freundschaft zwischen Ihm, meinem Mann und mir. Ich denke Freundschaft kann verschieden interpretiert werden. Ich gehöre nicht zu den Menschen, die gleich beim ersten Treffen per Du sind, grossprotzig erzählen was sie alles können und besitzen, oder sich brüsten und mit fremden Federn schmücken, weil sie mit Frau oder Herr Promi XY am gleichen Tisch gesessen haben, oder bei ihnen auf der...
26. Juni 2016
Es waren wiedermal Garten - Geschichten die mich zu diesem Bild inspirierten. Das war in der Zeit, als wir noch in der Schweiz lebten. Wie das so in einer Einfamilienhaus Siedlung ist, alle haben einen Garten.Jeder war anders und Jeder war schön. Aber im Geheimen dachte man schon, unser Garten ist der Schönste. Und noch im Geheimeren war man richtig Schaden freudig wenn der Nachbar mit seinem Garten auch seine liebe Mühe hatte. Hi, hi, hi...... Unser Garten war der Verrückteste. Nebst einem...
29. März 2016
Kennt ihr Herrn Staub auch ? Der wohnt bei mir gleich um die Ecke. Ich sage euch, ist das ein aufdringlicher und unangenehmer Gesell. Schon tausendmal habe ich ihm gesagt, er soll mich in Ruhe lassen. Ich bin beschäftigt und für Besuch, der " haften bleibt " habe ich keinen Bock ! Er kapiert es nicht ! Kaum habe ich das Fenster geöffnet, kommt er auf dem Wind angeritten. Ohne zu fragen, kommt er in meine Wohnung und macht sich breit. Respektlos, dieser Typ. Er setzt sich auf die Möbel, die...
23. März 2016
Ich finde, es ist höchste Zeit für eine Hundegeschichte. Ich liebe Tiere. Alle. Das heisst, die Einen mehr und die Anderen weniger. Mit die Einen meine ich Haustiere, Nutztiere, Vögel, Fische, Insekten......einfach Alle die unseren einzigartigen Planeten bereichern, uns Nahrung geben, uns im Herzen erfreuen und uns in der Seele berühren. Viele von ihrer Art bevölkerten unseren Planeten schon, als der Mensch noch im Froschteich dümpelte. Sie zu respektieren und zu schützen erachte ich als...