Naive Kunst / Bilder /Acryl figurativ:  A Ghostdriver in New York

Dieses Bild ist ebenfalls in der Arbeitsphase entstanden, als ich mich intensiv mit Hundertwasser beschäftigte.

In New York war ich noch nie. 

Die Zeit, in der mein Mann und ich Städte - Trips machten war kurz. So war ich denn in Hamburg, München, Berlin,,

Frankfurt, Milano, Rom, Neapel, Wien, Innsbruck, Istanbul, Nizza, Marseille......Madrid und ab und zu bin ich in 

Barcelona.

Aber je älter ich werde, je mehr bevorzuge ich das Landleben. Ich mag kleine Provinzstädte und ich liebe 

Mittelalterliche Dörfer. Sie vermitteln mir die Illusion, dass die Zeit stehen geblieben ist. 

Klar, die Realität sieht anders aus. Besonders hier in Katalonien:

Die Arbeitslosigkeit ist nach wie vor sehr hoch. Es betrifft vor Allem junge Leute und Arbeitnehmer ab 50 Jahre. Ich denke, das Schulsystem und die Berufsausbildung sind ebenfalls verbesserungswürdig. Es ist von Vorteil, wenn man sich in diesem Land " auf sich selber " verlässt. Ganz nach dem Motto:

Hilf dir selbst, dann ist Allen geholfen. Aber ich will nicht nur " motzen ", schliesslich bin ich Gast in diesem Land und ich bin freiwillig hier. Ich habe den grossen Vorteil, dass ich in diesem Land nicht für meine Existenz arbeiten muss. So darf ich mich meiner Leidenschaft widmen: der Malerei. Ich darf arbeiten wann und wo ich will. Ich darf mir meine Freunde aussuchen.....so lerne ich denn von Jahr zu Jahr mehr, die Gelassenheit zu leben, wie es hier viele Katalanen machen.

Was ärgere ich mich, wenn der Handwerker nicht pünktlich ist.......was ärgere ich mich, wenn in fast jedem amtlichen Ausweis oder Schreiben, mein Name falsch geschrieben ist, das Geburtsdatum nicht stimmt......was ärgere ich mich, wenn ich im selben Restaurant einmal ausgezeichnet esse und beim nächsten mal habe ich den " Scheisser ".........was ärgere ich mich, wenn ich immer wieder " den Gringo - Preis " bezahlen muss, obwohl ich resident bin in diesem Land und obwohl ich die Sprache immer besser spreche......es la vida ! So ist das Leben ! Dafür scheint die Sonne, ich habe Natur pur, ich feiere mit den Katalanen schöne Feste, ich geniesse das gute katalanische Essen und den guten Wein......viva la vida ! 

Sorry, Leute, ich komme wieder " in's Palavern ". Ihr wollt doch wissen, wie dieses Bild entstand. Also: Bei den meisten Bildern habe ich zuerst den Bilder Titel. Dies kann

ein Thema sein, das mich stark beschäftigt, oder es ist ein Song, ein Zitat oder eine Episode aus meinem Leben. Es warten noch einige A 4 Blätter mit Bilder Titel auf mich.

Ach wäre ich doch bloss ein vielarmiger Tintenfisch.......! Dann entstehen auch immer wieder Bilder " aus einer Laune " heraus. Wie zum Beispiel " the Ghostdriver in New York ", so wie zum Beispiel ein Kochrezept:

Also, man nehme:  Bücher von der Malerin O'Keefe. Bücher vom Maler Hundertwasser und dann studiert man in diesen Bücher die Hochhaus - Bilder.

Dann nimmt man ein Buch von New York. Dort studiert man die Skyline vom Central Park aus gesehen.

Die nächste Zutat ist ein Buch mit Oldtimer - Autos. Jawohl, ich liebe alte, schöne Autos. Sie haben noch Format und Charakter. Was entdecke ich, einen Talbot yellow

Rinspeed. Rein in den Kochtopf.....Jetzt fehlen nur noch Malkarton, Acrylfarbe und diverse Pinsel. Sooo

Nun setzt man sich Nacht für Nacht im Central Park auf den höchsten Baum und malt. Das Ganze wird gewürzt mit einem imaginären Autohaus, einem Blue Café und einem Bordell.  All you need is Love......oder ? ! 

Die Kocherei geht zwar nicht zack, zack wie bei Tim Mälzer......aber voilà, fertig ist das Dinner, ähhh pardon, das Bild !

 

Die Beschreibung zum Bild und die Preisangabe findet ihr in    Shop/NaiveKunst/Bilder

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0